Luta Livre ist eine brasilianische Form des Ringkampfes / Grappling. Mitte des 20.Jahrhunderts entstand dieser Sport in Rio de Janeiro. Ziel des Kampfes ist es, seinen Gegner mit Hebel und Würgetechniken zur Aufgabe zu bringen. Schlag- und Trittechniken sind hierbei nicht erlaubt. Heutzutage ist Luta Livre ein fester Bestandteil von MMA (Mixed Martial Arts) Wettkämpfen.

Team Ballterrier erfolgreich bei der Submissao 2017

Bei der diesjährigen Submissao in Karlsruhe, eines der größten Grappling Turniere in Deutschland, konnten 3 unserer Sportler, Dominik Brocker , Fabrizio Faldetta und Benjamin Kastel, teilnehmen und nicht nur an Erfahrung gewinnen.
Benny kämpfte in der Kategorie Beginner -79,5kg und konnte 4 von 5 Kämpfen gewinnen, 3 Siege durch Submission, jeweils Armbar und einen Sieg nach Punkten. Im Finale musste er sich seinem Gegner leider knapp nach Punkten geschlagen geben. Somit könnte er sich von insgesamt 29 Teilnehmer einen verdienten 2. Platz erringen.
Dominik bestritt seine Kämpfe in der Kategorie Advanced -67,5kg, seinen ersten Kampf gewann Dominik durch einen gekonnten Rear Neck Choke dem sein Gegner nichts mehr entgegen zu setzten hatte, obwohl er gut gekämpft hat verlor Dominik seinen 2. Kampf nach Punkten. Seinen 3. Kampf gewann Dominik durch nicht antreten des Gegner und könnte den 3. Platz auf dem Siegertreppchen für sich beanspruchen.
Fabrizio startete bei Beginner -61,5kg, Brizi hat gut gekämpft konnte aber leider nicht an den Erfolg der vergangenen Matrix Open anknüpfen. Er verlor seinen Kampf durch einen Triangle Choke des Gegners, nichtsdestotrotz hat Fabrizio wieder einen seiner krachenden Double Leg Takedown landen können der bei seinem Gegner Eindruck hinterließ.
Alle 3 hatten haben das Team Ballterrier würdig vertreten.